Kürbis-Gazpacho Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kürbis-GazpachoDurchschnittliche Bewertung: 31516

Kürbis-Gazpacho

Rezept: Kürbis-Gazpacho
465
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 6 Portionen
750 g Kürbis
3 feste Fleischtomaten
2 frische Chilischoten
1 Gärtnergurke
2 Knoblauchzehen
150 g Toastbrot
Olivenöl bei Amazon bestellen125 ml Olivenöl
Hier kaufen!3 EL Weißweinessig
kalte Fleischbrühe
1 EL edelsüßer Paprika
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Kreuzkümmel online bestellengemahlener Kreuzkümmel
als Beilage
2 Tomaten
2 grüne Paprikaschoten
1 kleine Gärtnergurke
1 weiße Zwiebel
4 Scheiben Toastbrot
2 EL Butter
1 Bund gemischte Kräuter z. B. Petersilie, Basilikum, Thymian
1 unbehandelte Zitrone
2 hart gekochtes Eier
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kürbis in Schnitze schneiden, Kerne entfernen. Auf ein mit Folie belegtes Backblech legen. In der Mitte des auf 170 °C vorgeheizten Backofens ca. 50 Minuten backen. Dann die Schale entfernen und das Kürbisfleisch pürieren.

2

Tomaten kurz überbrühen, enthäuten und vierteln. Chilischoten und geschälte Gurke ebenfalls entkernen und in kleine Stücke schneiden. Dann mit Tomaten, durchgepresstem Knoblauch, entrindetem Brot, Öl, Essig und Brühe ebenfalls fein pürieren. Mit Paprika, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel kräftig abschmecken. Für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen und durchziehen lassen.

3

Für die Beilagen die Gemüse putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Bis zum Servieren zugedeckt kalt stellen.

4

Toastbrot in kleine Würfel schneiden und in der erhitzten Butter golden rösten. Kräuter abbrausen, trocken schleudern und fein hacken. Zitrone klein schneiden, gekochte Eier pellen und vierteln. Suppe eiskalt servieren. Die Beilagen separat dazu servieren: Jeder nimmt sich, was er mag und streut es in die Suppe.