Kürbis-Gugelhupf mit Rosinen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kürbis-Gugelhupf mit RosinenDurchschnittliche Bewertung: 31520

Kürbis-Gugelhupf mit Rosinen

Rezept: Kürbis-Gugelhupf mit Rosinen
255
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 15 Stück für eine Gugelhupfform von ca. 22 cm Durchmesser
500 g Kürbis (ca. 300 g geputzt)
3 EL Wasser
20 g frische Bäckerhefe
1 EL Zucker
500 g Mehl
Jetzt kaufen!100 g Puderzucker
100 g weiche Butter
1 TL Salz
Hier kaufen!100 g Rosinen
6 EL Milch (1,5 % Fett)
Fett für die Form
Jetzt kaufen!50 g Mandelblättchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kürbis schälen, entkernen und würfeln. Mit Wasser zugedeckt weich kochen, Flüssigkeit abgießen und Kürbis ausdampfen lassen. Dann durch ein grobmaschiges Sieb in eine Schüssel streichen.

2

Hefe mit Zucker vermischen und unter das Kürbispüree geben. Mehl und Puderzucker dazusieben und untermischen. Nach und nach weiche Butterstückchen, Salz und Rosinen gründlich unter die Masse rühren. Falls der Teig zu fest ist, wenig Milch dazugeben, bis die Konsistenz weich und geschmeidig wird. Teig von Hand oder in der Küchenmaschine ca. 10 Minuten kneten und schlagen. Über Nacht zugedeckt im Kühlschrank gehen lassen.

3

Gugelhupfform reichlich einfetten und mit Mandelblättchen ausstreuen. Teig satt einfüllen und nochmals zugedeckt bei Zimmertemperatur gehen lassen. Gugelhupf auf der untersten Schiene des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 47,5 Minuten backen (Stäbchenprobe machen).

4

Vor dem Stürzen in der Form etwas abkühlen lassen. Auf einem Kuchengitter erkalten lassen. Mit Butter servieren.

Zusätzlicher Tipp

400 g Mehl und 100 g gemahlene Mandeln unter das Kürbispüree mischen.