Kürbis-Kokos-Suppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kürbis-Kokos-SuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.31515

Kürbis-Kokos-Suppe

Kürbis-Kokos-Suppe
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
2 Knoblauchzehen zerdrückt
4 Schalotten gehackt
Garnelenpaste
1 EL getrocknete Garnelen 10 Minuten eingeweicht und abgegossen
Jetzt bei Amazon kaufen!1 Stängel Zitronengras
2 frische rote Chilischoten entkernt
600 ml Hühnerbrühe
450 g Kürbis in 2 cm dicke Stücke geschnitten
600 ml Kokoscreme
Fischsauce jetzt bei Amazon kaufen2 EL Fischsauce
1 TL Zucker
115 g kleine Garnelen gekocht, geschält
Salz und schwarzer Pfeffer
zum Garnieren:
2 frische rote Chilischoten entkernt und fein geschnitten
10 - 12 frische Basilikumblätter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mahlen Sie Knoblauch, Schalotten, Garnelenpaste, getrocknete Garnelen, Zitronengras, grüne Chilischoten und eine Prise Salz mit dem Mörser.

2

Kochen Sie die Hühnerbrühe in einem Topf auf. Rühren Sie die Paste ein, bis sie sich auflöst.

3

Garen Sie darin das Kürbisfleisch bei niedriger Temperatur etwa 10-15 Minuten, oder bis es zart ist.

4

Bringen Sie die Mischung mit der Kokoscreme nochmals zum Sieden. Mit Fischsoße, Zucker und Pfeffer abschmecken.

5

Die Garnelen dazugeben und kochen, bis sie durchgewärmt sind. Mit roten Chilistücken und Basilikum servieren.

Zusätzlicher Tipp

Süße Aromen vereinigen sich hervorragend mit Schärfe in dieser Cremesuppe, die an die asiatische Küche anlehnt. Garnelenpaste wird in der asiatischen Küche oft verwendet und gibt ein pikantes Aroma