Kürbis-Linsen-Topf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kürbis-Linsen-TopfDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Kürbis-Linsen-Topf

mit Räucherspeck

Rezept: Kürbis-Linsen-Topf
40 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Den Speck fein würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen, den Speck die Zwiebeln und den Knoblauch zugeben und kurz anbraten. Anschließend die Linsen mit der Gemüsebrühe und den Lorbeerblättern zufügen. Alles einmal aufkochen und im geschlossenen Topf 35-40 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen.
2
Inzwischen den Kürbis waschen, halbieren, entkernen und mit der Schale in 2-3 cm große Würfel schneiden. Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Die Orange mit einem scharfen Messer gründlich schälen, dabei die weiße Haut vollständig entfernen. Die Filets zwischen den Trennwänden herauslösen, den Saft auffangen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Röllchen schneiden.
3
Die Kürbiswürfel und die Karottenscheiben 5-8 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Linsen geben. Im geschlossenen Topf weiter kochen lassen. Zum Schluss die Orangenfilets mit dem Saft unter den Eintopf mischen, kurz erwärmen und den Eintopf mit Salz sowie Cayennepfeffer abschmecken. Mit Frühlingszwiebeln garniert servieren.