Kürbis-Möhren-Suppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kürbis-Möhren-SuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Kürbis-Möhren-Suppe

mit Chili und Koriander

Kürbis-Möhren-Suppe
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g rotfleischiger Kürbis (z.b. Muskatkürbis oder Hokkaido))
200 g Möhren
100 g rote Zwiebel
2 kleine rote Chilischoten
2 Knoblauchzehen
8 EL Sonnenblumenöl
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 Bund Koriander
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kürbis schälen und halbieren. Die Kerne mit einem Löffel herauskratzen und Kürbisfleisch in große Würfel schneiden und wiegen (300 g). Möhren putzen, schälen, waschen, abtropfen lassen und ebenfalls in Würfel schneiden. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Chilischoten abspülen, abtrocknen, halbieren, entkernen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch abziehen und durch eine Knoblauchpresse drücken.

2

Kürbis-, Möhren-, Zwiebelwürfel, Chiliringe und Knoblauch in 2 EL Öl andünsten, Brühe zugeben und in 20-25 Minuten gar kochen.

3

Die Suppe pürieren. Koriander abspülen und trockentupfen. Die Blättchen von den Stängeln zupfen, klein schneiden und in einen hohen Becher geben. Die Hälfte des Sonnenblumenöls und eine Prise Salz hinzufügen. Die Zutaten mit einem Pürierstab fein pürieren. Restliches Sonnenblumenöl hinzugeben und nochmals pürieren.
 

4

Die Suppe mit Salz abschmecken und auf Teller verteilen. Jeweils mit einem Klecks Korianderöl garnieren und sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Anstelle des Korianderöls können Sie auch Kürbiskernöl verwenden. Wer keinen Koriander mag, kann auch auf Minze ausweichen. Wenn Sie die Suppe etwas sämiger mögen, dann garen Sie 300 g Kartoffelwürfel mit.