Kürbis-Pappardelle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kürbis-PappardelleDurchschnittliche Bewertung: 4.21518

Kürbis-Pappardelle

mit Parmesan

Rezept: Kürbis-Pappardelle
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
50 g Butter
6 Schalotten (fein gehackt)
Salz
800 g Kürbis (z.B. Butternut, entkernt, in mundgerechten Stücken)
Jetzt hier kaufen!1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
4 EL frisch geriebener Parmesan (plus etwas mehr zum Servieren)
2 EL frisch gehackte glatte Petersilie
350 g Pappardelle-Nudeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Schalotten in einen Topf mit zerlassener Butter geben, mit etwas Salz bestreuen und abgedeckt bei sehr geringer Hitze 30 Minuten dünsten. Dabei gelegentliche umrühren.

2

Die Kürbisstücke hinzugeben und mit Muskat würzen. Abdecken und bei sehr geringer Hitze unter gelegentlichem Rühren 40 Minuten garen, bis der Kürbis zerfällt. Die Sahne, Parmesan und Petersilie hinzugeben, verrühren und den Topf vom Herd nehmen.

3

Leicht gesalzenes Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Darin die Pappardelle garen, bis sie al dente sind. 2-3 Esslöffel vom Kochsud beiseitesteIlen. Die Nudeln abgießen und abtropfen lassen.

4

Die Pasta in die Kürbismischung geben. Falls die Mischung zu dick wird, etwas Kochsud hinzugeben. Unter Rühren 1 Minute erhitzen und auf vorgewärmte Servierteller verteilen. Mit geriebenem Parmesan bestreuen und sofort servieren.