Kürbis-Ravioli Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kürbis-RavioliDurchschnittliche Bewertung: 3.81519

Kürbis-Ravioli

Kürbis-Ravioli
1 Std. 15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
150 g Mehl
1 Ei
Olivenöl bei Amazon bestellen½ EL Olivenöl
Salz
Für die Füllung
150 g Kürbisfruchtfleisch
50 g Ricotta
2 EL Semmelbrösel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zum Servieren
½ Bund frische Minze fein gehackt
40 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig Mehl mit Ei, Öl und Salz verkneten. Eventuell etwas Wasser hinzufügen. Den Teig in ein Tuch wickeln und 30 Min. ruhen lassen.
2
Für die Füllung das Kürbisfruchtfleisch in Würfel schneiden. In einen Topf geben, knapp mit Wasser bedecken, etwas Salzen und ca. 5-8 Min. weich kochen. Abschütten und fein pürieren. Abkühlen lassen, dann mit Ricotta, Paniermehl, Salz und reichlich Pfeffer mischen.
3
Teig noch einmal durchkneten und in Portionen teilen. Entweder per Hand oder mit der Nudelmaschine zu dünnen Platten ausrollen. Die Hälfte davon im Abstand von 4 cm mit 1 TL Füllung belegen. Die übrigen Platten darüber klappen und zwischen der Füllung andrücken. Mit einem Teigrädchen Ravioli ausschneiden. Auf Küchentüchern ausbreiten und eventuell etwas trocknen lassen.
4
Die Ravioli in kochendes Salzwasser geben und 3-4 Min. darin kochen. Mit einer Schaumkelle herausheben und auf Teller anrichten.
5
Zum Servieren die Butter schmelzen. Etwas Minze darin zusammenfallen lassen. Die Minzbutter über die Ravioli träufeln. Die Ravioli mit Minze bestreut servieren. Dazu passt frisch geriebener Pecorino.