Kürbis-Reis-Gratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kürbis-Reis-GratinDurchschnittliche Bewertung: 41512

Kürbis-Reis-Gratin

Gratin de Courge et de Riz

Kürbis-Reis-Gratin
25 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 6 Portionen
1 ½ kg Kürbis
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
100 g Langkornreis
1 Zweig Thymian
3 EL frische Semmelbrösel
1 kleine Handvoll glattblättrige Petersilie fein gehackt
3 EL Crème fraîche
75 g Gruyère-Käse fein gerieben
grobes Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Kürbis schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Dann mit 2 EL Öl, einer Prise Salz und 250 ml Wasser in einen großen Topf geben und bei milder Hitze unter häufigem Rühren 20-30 Minuten lang kochen, bis der Kürbis weich ist. Bei Bedarf Wasser nachfüllen.

 

2

In der Zwischenzeit den Reis und 1 EL Öl in einen separaten Topf geben und bei mittlerer Hitze den Reis durch Rühren mit dem Öl bedecken. Dann 250 ml Wasser, den Thymian und eine Prise Salz hinzufügen und zum Kochen bringen. Zudecken und 10 Minuten lang köcheln lassen, bis der Reis fast weich ist. Abgießen und den Thymianzweig wegwerfen.

3

Nun den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Semmelbrösel mit der Petersilie und einer Prise Salz vermischen, dann beiseite stellen. Den gekochten Kürbis mit einem Holzlöffel zu einem groben Püree zerdrücken und den gekochten Reis und die Creme fraiche unterrühren. Abschmecken und die Kürbismischung in die vorbereitete Auflaufform füllen, dann gleichmäßig verteilen. Den Käse darüberstreuen, anschließend die Semmelbrösel. Im vorgeheizten Backofen 20-30 Minuten lang backen lassen, bis der Belag gebräunt ist. Heiß servieren.