Kürbis-Ricotta-Ravioli Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kürbis-Ricotta-RavioliDurchschnittliche Bewertung: 41530

Kürbis-Ricotta-Ravioli

Rezept: Kürbis-Ricotta-Ravioli
35 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
550 g Kürbis , geschält, gewürfelt
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
250 g Ricotta
40 g Parmesan , fein gerieben
1 EL Oreganoblatt , grob gehackt
1 EL glattblättrige Petersilie , grob gehackt
Meersalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
20 Wonton- Teigblätter
fein geriebener Parmesan zum Bestreuen
75 Gramm Halbfettbutter
4 Zweige Oregano
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 220 Grad vorheizen. Den Kürbis auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Olivenöl beträufeln und 20- 25 Minuten goldbraun backen.

2

Ricotta, Parmesan, Oregano, Petersilie, Salz und Pfeffer vermischen. Auf die Hälfte der Wonton-Teigblätter jeweils 2 Teelöffel Ricottamischung und 2 Stücke Kürbis geben. Die Teigränder mit Wasser bestreichen, mit den restlichen Teigblättern bedecken und die Kanten fest zusammendrücken.

3

Für die Oreganobutter die Butter mit dem Oregano in einem kleinen Topf erhitzen und leicht bräunen.

4

Die Ravioli in Salzwasser 3-4 Minuten bissfest kochen, abgießen und mit dem restlichen Kürbis, der braunen Butter und mit Parmesan bestreut servieren. Ergibt 2 Portionen.