Kürbis-Tomaten-Pürree mit Sojettenhaschee, und Zucchinigemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kürbis-Tomaten-Pürree mit Sojettenhaschee, und ZucchinigemüseDurchschnittliche Bewertung: 31519

Kürbis-Tomaten-Pürree mit Sojettenhaschee, und Zucchinigemüse

Kürbis-Tomaten-Pürree mit Sojettenhaschee, und Zucchinigemüse
40 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
100 g Sojetten
1 Hokkaido-Kürbis (ca. 1kg)
600 g Zucchini
2 große, vollreife Fleischtomaten
2 mittelgroße Zwiebeln
200 ml süße Sahne
Bei Amazon kaufen70 g Rapsöl
1 gestr. EL Oregano
weißer Pfeffer aus der Mühle
Gemüseconsommé
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
  • Die Sojetten mit 200 ml kochend heißem Wasser übergießen
  • 20 Minuten quellen lassen
  • Die Sojetten in 30 g Rapsöl von allen Seiten gut anbraten
  • Würzen mit Gemüseconsomme und Pfeffer
  • Die Zwiebeln mittelfein würfeln und in 20 g Bratbutter goldbraun braten
  • Zu den Sojetten mischen
  • 100 ml Wasser, vermischt mit 100 ml Sahne, dazugeben
  • Bei geschlossenem Deckel noch 20 Minuten bei kleinster Flamme unter gelegentlichem Umrühren köcheln lassen
  • Am Schluss den Deckel öffnen, damit ein Teil der Flüssigkeit sich reduziert
2
  • Den geputzten, ungeschälten Kürbis in sprudelnd kochendes Wasser setzen
  • 5 Minuten leicht köchelnd an garen
3
  • Halbieren, das Kerngehäuse entfernen und würfeln
  • Die Tomaten abziehen, halbieren und das Innere mit einem Löffel herausnehmen
  • Das Innere aus den Tomaten und die Kürbiswürfel zusammen mit 100 ml Sahne vermischen
  • Würzen mit Gemüseconsomme und Pfeffer
  • Sehr weich garen, pürieren
4
  • Die Zucchini längs in Scheiben schneiden
  • Würzen mit Gemüseconsomme und Pfeffer
  • In 20 g Rapsöl von beiden Seiten hellbraun braten
  • Das Äußere der Tomaten klein würfeln
  • Würzen mit Gemüseconsomme und Pfeffer
  • Kurz mit den Zucchinischeiben mitbraten
  • Mit Oregano bestreuen
  • Bei geschlossenem Deckel auf kleinster Flamme 2 Minuten gemeinsam köcheln

Zusätzlicher Tipp

Dazu schmeckt ein
Zucchini-Tomaten-Salat.