Kürbis-Walnuss-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kürbis-Walnuss-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Kürbis-Walnuss-Kuchen

Kürbis-Walnuss-Kuchen
330
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück für eine Kastenform mit ca. 30 cm Länge
500 g Kürbis
250 g zimmerwarme Butter
250 g Zucker
4 Eier
Hier können Walnüsse gekauft werden.250 g frisch gemahlene Walnüsse
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
1 Prise Salz
275 g Mehl
2 TL Backpulver (gestrichen voll)
Fett für die Form
125 ml Wasser
6 EL Zucker
Walnusskerne zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kürbis schälen, entkernen und ca. 250 g davon auf einer Gemüsereibe raspeln. In ein Sieb geben und abtropfen lassen. Restlichen Kürbis in feine Scheibchen schneiden.

2

Butter weich und glatt rühren. Zucker und Eier abwechselnd beigeben und die Masse schaumig rühren, bis sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben. Gemahlene Nüsse, Zitronenschale, Salz und gut ausgepresste und mit Küchenkrepp getrocknete Kürbisraspeln bei geben. Mehl und Backpulver zusammen vermischen, in die Teigmasse sieben und gründlich untermischen. Eine Kastenform mit Backfolie auslegen und gut einfetten. Teigmasse einfüllen und den Kuchen auf der untersten Schiene des auf 180 °C vorgeheizten Backofens 67,5 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, evtl. mit Folie abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.

3

Wasser und die 6 Esslöffel Zucker ca. 10 Minuten köcheln lassen. Restlichen Kürbis beigeben und im Zuckersirup glasig werden lassen. Herausnehmen und gut abtropfen lassen.

4

Kürbiscake in der Form etwas auskühlen lassen, dann stürzen. Mit den Kürbisscheibchen und den Walnusskernen garnieren.