Kürbis-Zaalouk Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kürbis-ZaaloukDurchschnittliche Bewertung: 4.11527

Kürbis-Zaalouk

Kürbis-Zaalouk

Kürbis-Zaalouk
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (27 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die beiden Kürbissorten schälen (bei Hokkaido nicht unbedingt nötig) , zerkleinern und separat etwa 20 Minuten dämpfen. Jede Sorte getrennt mit einer Gabel zerquetschen, das Öl dazugeben, salzen und pfeffern. 

2

Den Knoblauch in feine Scheiben schneiden und in etwas Öl andünsten. Das Hokkaido-Kürbispüree dazugeben, mit einer Prise Zimt und einem Hauch Honig abschmecken und bei mittlerer Hitze so lange rühren, bis das Kürbispüree ganz leicht am Pfannenboden anzuhängen und stellenweise zu bräunen beginnt. 

3

Nochmals etwas Öl erhitzen und den Cayennepfeffer darin andünsten. Das Butternut-Kürbispüree dazugeben, ebenfalls mit einer Prise Zimt und einem Hauch Honig abschmecken und wie oben beschrieben fertigstellen. 

Zusätzlicher Tipp

Zusammen mit etwas Fladenbrot und Frischkäse als Dip servieren, oder aber auch als kleine Beilage möglich.