Kürbiskuchen mit Majoran Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kürbiskuchen mit MajoranDurchschnittliche Bewertung: 41527

Kürbiskuchen mit Majoran

Rezept: Kürbiskuchen mit Majoran
40 min.
Zubereitung
2 h. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g Weizenmehl (Type 550)
1 TL Trockenhefe
1 gestr. TL Salz
1 TL Kümmel
225 ml lauwarmes Wasser
Jetzt online kaufen!2 EL Walnussöl
250 g Hokkaido-Kürbis
100 g Zwiebel
50 g Ziegengouda
50 g Gruyère-Käse
75 g durchwachsener Speck in Scheiben
75 g Crème fraîche
Salz
4 Zweige Majoran
frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl in eine Rührschüssel geben und mit der Trockenhefe mischen.
Salz, Kümmel, lauwarmes Wasser und Walnussöl hinzugeben.
Alle Zutaten mit einem Handrührgerät mit Knethaken zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten.
Den Teig zugedeckt etwa 90 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

2

In der Zwischenzeit von dem Kürbisstück die Kerne herausschaben. Den Kürbis schälen und das Fruchtfleisch in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln.
Die Zwiebeln abziehen und in dünne Streifen schneiden.
Den Käse grob reiben und die Speckscheiben in etwa 1 cm breite Streifen schneiden.

3

Den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: etwa 240°C, Heißluft: etwa 220°C).
Den aufgegangenen Teig leicht mit Mehl bestäuben und aus der Schüssel nehmen.
Anschließend auf einem Backblech (mit Backpapier belegt) mit angefeuchteten Händen zu einem etwa 1 cm dicken Fladen formen.

4

Den Teigfladen zuerst mit Crème fraiche bestreichen.
Die Kürbisscheiben leicht mit Salz bestreuen und darauflegen. Die Zwiebelstreifen daraufstreuen und den Käse darauf verteilen.

5

Den Majoran abspülen und trocken tupfen. Den Teigfladen mit den Speckstreifen und Majoranzweigen belegen.
Mit grob gemahlenem Pfeffer bestreuen.
Das Backblech in den vorgeheizten Backofen (untere Schiene) schieben und den Kürbiskuchen etwa 25 Minuten backen.