Kürbispürree Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KürbispürreeDurchschnittliche Bewertung: 41523

Kürbispürree

mit Paprika und Kümmel

Kürbispürree
40 min.
Zubereitung
13 h. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Kürbispürree
500 g Muskat-Kürbis
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
gehackter Kümmel
2 Schalotten geschält
50 g Butter
edelsüßes Paprikapulver
2 EL Crème fraîche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Aus dem Kürbis das faserige Innere sowie die Kerne entfernen, den Kürbis schälen und das Fruchtfleisch fein raspeln. Geben Sie das Kürbisfruchtfleisch anschließend in eine Schüssel und würzen Sie es mit Salz, Pfeffer und Kümmel. Alles 12 Stunden zugedeckt marinieren.

2

Den Backofen auf 160°C vorheizen. Die Schalotten fein würfeln. Das Kürbisfruchtfleisch gut ausdrücken. In einem Topf die Butter aufschäumen lassen, die Schalotten mit dem Paprikapulver darin hell anschwitzen, Kürbis zufügen und alles gut vermengen. Säubern Sie den Topfrand, damit nichts anbrennen kann, und dünsten Sie den Kürbis im Backofen zugedeckt in etwa 40 Minuten weich.

3

Herausnehmen und den Kürbis anschließend auf dem Herd bei schwacher Hitze ohne Deckel trocken garen. Geben Sie die Crème fraîche unter und schmecken Sie das Püree mit Salz und Pfeffer ab. Das Kürbispüree sofort servieren. Es passt als Beilage zu kross gebratenem Zanderfilet, hellem Geflügel oder auch zu Kalbfleisch.

Zusätzlicher Tipp

Die Marinierzeit des Kürbisfruchtfleisches beträgt etwa 12 Stunden.