Kürbissuppe mit Paprika Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kürbissuppe mit PaprikaDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Kürbissuppe mit Paprika

Kürbissuppe mit Paprika
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 rote Paprikaschoten
600 g Butternuss-Kürbis
1 Knoblauchzehe
800 ml Gemüsebrühe
Hier kaufen!2 dünne Scheiben Ingwer (geschält)
200 g Sahne
2 TL orientalisches Gemüsegewürz oder Suppengewürz
Jodsalz
mildes Chilipulver
1 EL Petersilie !frisch geschnitten)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Paprikaschoten längs halbieren, entkernen und mit dem Sparschäler schälen. Die Hälften nochmals halbieren. Den Kürbis putzen, schälen und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Das Fruchtfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.

2

Die Kürbiswürfel und die Paprikaviertel in der Brühe mit dem Knoblauch und dem Ingwer knapp unter dem Siedepunkt etwa 20 Minuten weich garen. Die Sahne und das Orientalische Gemüse- und Suppen- Gewürz hinzufügen und erhitzen. Die Suppe mit dem Stabmixer pürieren.

3

Die Kürbissuppe mit Salz und 1 Prise Chilipulver abschmecken, nochmals kurz aufmixen. Auf vorgewärmte tiefe Teller verteilen und mit Petersilie bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Das Gemüse- und Suppengewürz verleiht der Suppe zum Schluss noch ein orientalisches Aroma. Nach Belieben können Sie die Suppe auch mit einer Gemüseeinlage servieren. Dafür etwas geschältes Kürbisfruchtfleisch und geschälte Paprika in kleine Würfel schneiden und in wenig Gemüsebrühe weich dünsten. Mit 1 EL Butter und 1 Prise Harissapulver verfeinern und in tiefe Teller geben. Die Kürbissuppe
darüber verteilen.