Kürbissuppe zu Halloween Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kürbissuppe zu HalloweenDurchschnittliche Bewertung: 41531

Kürbissuppe zu Halloween

Kürbissuppe zu Halloween
1 Std. 10 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Bleche
500 g Muskat-Kürbis
2 Zwiebeln
2 EL Sonnenblumenöl
1 rote Chilischote
800 ml Gemüsefond
Salz
Zucker
Pfeffer frisch gemahlen
Jetzt bei Amazon kaufen!1 Msp. Bourbon-Vanille gemahlen
100 ml Schlagsahne
5 EL gemischte Kern z. B. Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Erdnüsse
Für die Knochen
1 P. Mürbeteig aus dem Kühlregal
2 Eiweiß
2 EL Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Kürbisfruchtfleisch grob würfeln. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Chilischote der Länge nach halbieren, entkernen und fein hacken. Das Sonnenblumenöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln und den gehackten Chili darin andünsten, anschließend den Kürbis zugeben und mitdünsten. Das Ganze etwas zuckern (1 TL), etwas Zitronensaft (1-2 EL) untermischen und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Die Vanille dazugeben, dann mit Salz und Pfeffer würzen und bei geschlossenem Deckel 20-25 Minuten garen. Den Topf von der Herdplatte ziehen und die Sahne angießen, anschließend die Suppe fein pürieren.
2
Die Kerne in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten bis sie duften, herausnehmen und beiseite stellen.
3
Die Suppe in Tassen füllen und mit den gerösteten Kernen bestreuen. Dazu ein paar Knochen reichen.
4
Den Backofen auf 200° C Umluft vorheizen. Für die Knochen den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2-3 mm dick ausrollen. Mit einem knochenförmigen Ausstecher oder einer selbst angefertigten Schablone viele Knochen ausschneiden/ausstechen (ca. 10 cm Länge) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und den Zucker während des Schlagens einrieseln lassen. Die Oberfläche der Knochen mit der Baisermasse dünn einpinseln, danach das Blech in den heißen Backofen schieben. In 15-20 Minuten fertig backen.

Zusätzlicher Tipp

Den Mürbeteig kann man natürlich auch selbst machen. Dazu benötigt man 150 g Mehl, 100 g kalte Butter, 2 EL Zucker, 1/2 TL Salz und 1 Ei. Alles verkneten, in Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten ruhen lassen. Dann verarbeiten.