Kürbistaschen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KürbistaschenDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Kürbistaschen

Kürbistaschen
20 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück
1 EL Pflanzenöl
1 Zwiebel feingehackt
3 Curryblätter frisch oder getrocknet
1 EL braune Senfkörner
2 TL mildes Madras-Currypulver
Chilipulver
Gelbwurzel gemahlen
350 g Kürbis gewürfelt
80 g Erbsen (Tiefkühltruhe)
185 Hühnerbrühe
5 Blätterteig fertig ausgerollt
1 Ei leicht geschlagen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zwiebel in heißem Öl in einer Pfanne 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Curryblätter und Senfsamen hinzufügen. 1-2 Minuten anbraten, bis die Senfsamen aufplatzen. Curry- und Chilipulver sowie den Gelbwurz zugeben und ca. 30 Sekunden unter Rühren vermischen.

2

Den Kürbis in die Pfanne geben und weitere 1-2 Minuten unter Rühren garen, bis er rundum von den Gewürzen überzogen ist. Erbsen und Brühe ergänzen. 8-10 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen, bis der Kürbis gar und die Flüssigkeit fast verkocht ist. Vom Herd nehmen und vollständig erkalten lassen.

3

Den Backofen auf 220 °C (Gas 3-4) vorheizen. 2 Backbleche leicht mit Öl fetten. Aus jedem Blätterteig 4 Kreise (Durchschnitt 10 cm) ausschneiden. Je 1 Eßlöffel Füllung in die Mitte jedes Kreises setzen. Die Ränder mit geschlagenem Ei bestreichen und den Teig umklappen, so daß eine geschlossene Tasche entsteht. Die Ränder mit einer Gabel zusammendrücken oder mit den Fingern rollen und falten. Auf die Backbleche legen und mit dem restlichen Ei einstreichen. 25-30 Minuten goldfarben backen.

4

Vorbereitung: Kürbistaschen können bis zu 2 Tagen vorher zubereitet oder bis zu 2 Monaten eingefroren werden.