Kürbiscreme mit Cranberries und Chili Rezept | EAT SMARTER
4
Drucken
4
Kürbiscreme mit Cranberries und ChiliDurchschnittliche Bewertung: 3.91539

Kürbiscreme mit Cranberries und Chili

Kürbiscreme mit Cranberries und Chili
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (39 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Gläser
1 Hokkaido-Kürbis (ca. 1 kg)
Hier kaufen!20 g Ingwer
2 rote Chilischoten
1 Knoblauchzehe
Hier online kaufen.150 g getrocknete Cranberry
100 ml Apfelessig
150 ml Orangensaft
1 TL Salz
2 EL brauner Zucker
100 g grob gehackte Nüsse z. B. Cashew, Mandeln, Paranuss
100 g Gelierzucker (3:1)
6 Schraubgläser oder Weckgläser
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Schraubgläser in sehr heißem Wasser ausspülen und auf einem Geschirrtuch abtropfen lassen.
2
Den Kürbis halbieren, entkernen, schälen und in gleichmäßige Würfel schneiden. Den Ingwer und die Knoblauchzehe schälen und sehr fein würfeln. Die Chilis waschen, halbieren, entkernen und fein hacken. Die Cranberries grob hacken oder in Streifen schneiden.
3
In einem Topf den Apfelessig mit dem Orangensaft aufkochen lassen, die Kürbiswürfel, den Ingwer, die Chilis und die Cranberries zugeben und mit Salz und Zucker würzen. Das Ganze ca. 30 Minuten bei kleiner Hitze im offenen Topf kochen lassen, dabei nach 15 Minuten die Nüsse zugeben. Nach insgesamt 25 Minuten Kochzeit den Gelierzucker zugeben und alles weitere 5 Minuten sprudelnd kochen lassen, bis der Kürbis gut weich ist. Die Schraubgläser umdrehen, die Kürbismasse in die Gläser füllen, den Rand säubern und die Gläser sofort verschließen. Jedes Glas sofort nach dem Verschließen für etwa 5 Minuten auf den Deckel stellen, damit es ein Vakuum ziehen kann. Nach ca. 5 Minuten können die Gläser wieder umgedreht werden..
Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Zum Verschenken würden wir hübsche Weckgläser (ca. 220 ml) auswählen.