Kürbisküchlein mit Salat und Joghurtdip Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kürbisküchlein mit Salat und JoghurtdipDurchschnittliche Bewertung: 4.31515

Kürbisküchlein mit Salat und Joghurtdip

Rezept: Kürbisküchlein mit Salat und Joghurtdip
40 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Kräuterjoghurt
5 EL Schnittlauch
2 EL Petersilie
2 EL Kerbel
400 g Joghurt
50 g saure Schlagsahne
50 g Quark
1 TL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Puffer
500 g mehligkochende Kartoffeln
2 Zwiebeln
800 g Kürbisfruchtfleisch Hokkaido-, oder Muskatkürbis
3 Eier
1 EL saure Schlagsahne
2 EL Mehl
Salz
grob zerstoßener Pfeffer
1 Prise frisch gemahlener Muskat
50 ml Sonnenblumenöl zum Braten
15 Minzeblätter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Käuterjoghurt die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Mit dem Joghurt, der sauren Sahne und dem Quark verrühren. Mit Zitronensaft und Salz und Pfeffer abschmecken und bis zum Servieren kühl stellen.
2
Für die Puffer die Kartoffeln waschen und in reichlich Wasser 25-30 Minuten weich kochen. Währenddessen die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Das Kürbisfruchtfleisch auf einer Reibe zu feinen Stiften hobeln. Wenn die Kartoffeln weich sind, die Kartoffeln schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Die Eier, die saure Sahne, das Mehl, die Zwiebelwürfel und die Kürbisraspel zugeben und gut vermischen. Nach Bedarf noch etwas Mehl zugeben. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, aus der Puffermasse ca. 15 Puffer formen, je ein Minzeblatt eindrücken und in reichlich Öl von beiden Seiten 5-8 Minuten anbraten. Mit dem Kräuterjoghurt zusammen servieren. Dazu passt ein gemischter Blattsalat.