Kürbisnocken mit Rucola Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kürbisnocken mit RucolaDurchschnittliche Bewertung: 3.91532

Kürbisnocken mit Rucola

Kürbisnocken mit Rucola
40 min.
Zubereitung
2 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (32 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g gewürfeltes Kürbisfruchtfleisch
250 g mehlig kochende Kartoffeln
Salz
250 g Mehl
1 Ei
120 g Schinkenspeck
1 Bund Rucola
Pfeffer aus der Mühle
4 EL frisch geriebener Parmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kartoffeln waschen, in der Schale ca. 30 Minuten gar kochen, abgießen und schälen. Den Kürbis in einen Siebeinsatz geben und über kochendem Wasser ca. 15 Minuten weich dämpfen.
2
Kartoffeln und Kürbis noch warm durch die Kartoffelpresse drücken und ausdampfen lassen. Mit Salz, Ei und Mehl zu einem Teig verkneten. Aus dem Teig fingerdicke Rollen formen und Stücke abschneiden. Auf einem bemehlten Küchentuch 1 Stunde ruhen lassen.
3
Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Gnocchi hineingeben und bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen.
4
Den Speck in einer heißen Pfanne auslassen und knusprig braten.
5
Den Rucola waschen, verlesen, putzen und trocken schleudern.
6
Die Gnocchi mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen, gut abtropfen lassen und mit dem Rucola in die Speckpfanne geben. Kurz durchschwenken, auf Teller anrichten, leicht mit Pfeffer übermahlen und mit Parmesan bestreut servieren.