Kutteln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KuttelnDurchschnittliche Bewertung: 4.31515

Kutteln

nach Art von Nizza

Rezept: Kutteln
20 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 kg Kuttel am Stück, vom Metzger vorgekocht
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
3 Zwiebeln
4 große, reife, geschälte Tomaten
1 EL Tomatenpüree
2 ungeschälte Knoblauchzehen
2 TL gehackte Kräuter der Provence (Basilikum, Rosmarin, Salbei, Bohnenkraut, Fenchel, Majoran, Thymian)
1 Lorbeerblatt
Salz
Pfeffer
2 dl Rotwein
2 dl Brühe
2 EL gehackte Petersilie
1 geschälte Knoblauchzehe
2 EL. geriebenes Weißbrot (vom Vortag)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kutteln in Vierecke von etwa 3 cm schneiden (man kann auch Kuttelstreifen verwenden). 2 EL Olivenöl erhitzen. Die gehackten Zwiebeln darin anziehen lassen, bis sie hellgelb werden.

2

Die Tomaten kleinschneiden. Zu den Zwiebeln geben. So lange zusammen dünsten, bis ein trockenes Mus entsteht. Die Kutteln, das Tomatenpüree, die ungeschälten Knoblauchzehen, 1 TL Provencekräuter, das Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer beifügen. 1-2 Min. mitdünsten. 

3

Mit dem Rotwein ablöschen, aufkochen, dann die Brühe zugießen. 1,5 Std. zugedeckt schmoren lassen. Ab und zu umrühren, damit die Kutteln nicht ansitzen. Wenn nötig etwas Rotwein nachgießen. 

4

Die restlichen Provencekräuter, die Petersilie und die durchgepresste Knoblauchzehe mischen. Die ganzen Knoblauchzehen entfernen und die Kutteln in eine Tonform geben. Zuerst mit der Gewürzmischung, dann mit dem geriebenen Brot bestreuen.

5

Mit dem restlichen Olivenöl begießen. Kurz im Backofen bei Oberhitze gratinieren, bis die Garnitur leicht Farbe annimmt. Sie darf nicht zu dunkel werden! In der Tonform servieren.

Zusätzlicher Tipp

Als Beilage Pariserbrot oder Salzkartoffeln servieren.