Lachs Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
LachsDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Lachs

kalt serviert

Rezept: Lachs
275
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g Lachs (Mittelstück)
1 l Wasser
Salz
1 TL Selleriesalz
1 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
Hier kaufen!2 Nelken
1 Möhre
6 Pfefferkörner
Für das Gelee:
Hier kaufen!1 Blatt weiße Gelatine
2 EL heißes Wasser
6 EL Fischsud
6 EL Weißwein
Für die Garnierung:
4 Artischockenböden aus der Dose
40 g Krabbenfleisch (Crabmeat) aus der Dose
Saft einer halben Zitronen
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
4 große Tomaten
100 g Champignons aus der Dose
20 g Butter
Jetzt kaufen!Speisestärke
6 EL Sahne
Salz
Petersilie
Kerbel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Lachs unter kaltem Wasser abspülen und trockentupfen. Wasser mit Salz und Selleriesalz in einem großen Topf aufkochen. Zwiebel schälen. Mit Lorbeerblatt und Nelken spicken. Möhre putzen, waschen und vierteln. Beides mit den Pfefferkörnern in den Topf geben. 10 Minuten kochen lassen. Fisch reingeben und 20 Minuten bei schwacher Hitze gar ziehen lassen.

Lachs mit einem Schaumlöffel aus dem Topf nehmen, abtropfen lassen. Auf einer Platte anrichten. Zugedeckt abkühlen lassen.

2

Für das Gelee Gelatine zusammengerollt in einem Becher mit Wasser 5 Minuten einweichen. Ausdrücken und in dem heißen Wasser auflösen. Fischsud in einen Topf geben. Weißwein zugießen. Aufgelöste Gelatine in die noch warme Flüssigkeit rühren. Kalt werden lassen. Kurz vorm Erstarren über den Lachs gießen. 40 Minuten zugedeckt im Kühlschrank erstarren lassen.
 

3

In der Zwischenzeit die Garnierung zubereiten. Dazu Artischockenböden und Crabmeat abtropfen lassen. Crabmeat in die Böden füllen. Mit Zitronensaft beträufeln. Pfeffer drübermahlen.

4

Tomaten waschen. Einen Deckel abschneiden. Tomaten mit einem Teelöffel vorsichtig aushöhlen, Champignons abtropfen lassen und grob hacken. Butter in einer Pfanne erhitzen. Champignons darin 5 Minuten braten. Speisestärke mit Sahne in einer Tasse glattrühren. Champignons damit binden. Salzen. Einmal aufkochen lassen. Champignons in die Tomaten füllen. Deckel schräg drauflegen. Petersilie und Kerbel waschen und trockentupfen.

5

Lachs aus dem Kühlschrank nehmen. Mit gefüllten Artischockenböden, gefüllten Tomaten, Petersiliensträußchen und Kerbelblättern garnieren.

Schlagwörter