Lachs-Chips auf Blattsalaten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachs-Chips auf BlattsalatenDurchschnittliche Bewertung: 31513

Lachs-Chips auf Blattsalaten

kein Rezeptbild vorhanden
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
150 g Feldsalat
Romana- oder Kopfsalat
1 Handvoll Rucola
2-3 EL Sherryessig
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 gute Prise Zucker
2 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen5-6 EL Olivenöl
2 große festkochende Kartoffeln
200 g Räucherlachs in Scheiben
Frittieröl
Petersilienblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Feld-, Kopf- oder Romanasalat und Rucola putzen, waschen, verlesen und gut abtropfen lassen. Den Romanasalat in mundgerechte Stücke zerpflücken. Essig, Salz, Pfeffer und Zucker kräftig verrühren. Den Knoblauch schälen und dazudrücken. Das Öl unter die Marinade schlagen.

2

Die Kartoffeln schälen und auf einem Gemüsehobel quer in feine Scheiben hobeln. Den Lachs in Stücke schneiden, die etwas kleiner als die Kartoffelscheiben sind. Die Hälfte der Kartoffelscheiben auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Mit je einem Lachsstück belegen und mit einer zweiten Kartoffelscheibe abdecken. Jeweils etwas andrücken.

3

Das Frittieröl erhitzen. Die Lachs-Chips darin schwimmend goldbraun ausbacken. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Blattsalate in der Marinade wenden und auf Tellern anrichten. Lachs-Chips darauf verteilen und mit Petersilienblättern garnieren. Den Salat sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Servieren Sie die noch warmen Lachs-Chips solo, also ohne den Salat, zum Aperitif.

Schlagwörter