Lachs-Gemüse-Spieße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachs-Gemüse-SpießeDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Lachs-Gemüse-Spieße

auf Basmatireis

Lachs-Gemüse-Spieße
400
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
180 g Basmatireis
500 g Lachsfilet
1 große Zucchini
3 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
5 Sardellenfilets (aus dem Glas)
1 TL eingelegte Kapern
1 EL Zitronensaft
2 EL trockener Sherry
50 ml Gemüsebrühe
20 Cocktailtomaten
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian
Etwas Salz
Schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Topf, 1 Messer, 4 Schaschlikspieße, 1 Pfanne

Zubereitungsschritte

1

Den Basmatireis in etwa der doppelten Menge leicht gesalzenem Wassers 12 bis 15 Minuten garen. Das Lachsfilet waschen, trocken tupfen und in 18 Würfel schneiden. Die Zucchini waschen, Blüten und Stielansatz entfernen und 1/3 der Zucchini in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und diese halbieren. Den Rest der Zucchini längs in dünne Scheiben hobeln.

2

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Sardellen und Kapern ebenfalls fein hacken. Zwiebeln, Knoblauch, Sardellen und Kapern vermischen. Mit Zitronensaft, Sherry und Gemüsebrühe verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Lachs, halbierte Zucchinischeiben und gewaschene Tomaten abwechselnd auf Holzspieße stecken, salzen und pfeffern. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Fischspieße darin von allen Seiten etwa 10 Minuten braten. Die Rosmarinnadeln und Thymianblättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Zum Schluss über die Spieße geben.

4

Die Zucchinischeiben auf vier Teller verteilen und die Fischspieße darauf legen. Mit der Vinaigrette beträufeln. Dazu den Reis reichen.