Lachs-Gravlax Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachs-GravlaxDurchschnittliche Bewertung: 3.71515

Lachs-Gravlax

Lachs-Gravlax
55 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Lachs (aus dem Mittelstück des Fisches)
5 Bund Dill
1 EL weißer Pfeffer (ganze Körner)
3 EL Zucker
4 EL Salz
Sauce
3 EL scharfer Senf
1 TL Senfpulver
2 TL Honig
1 EL heller Weinessig
3 EL Pökel - Flüssigkeit
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Fisch, wenn nötig, unter kaltem Wasser schuppen. Mit Haushaltspapier trockentupfen. Halbieren. Gräten sauber auslösen.

2

Erste Hälfte mit der Hautseite nach unten in eine Schüssel legen. Gewaschenen, abgetropften Dill drauflegen. Pfeffer frisch mahlen. Mit Zucker und Salz mischen. Auf der Lachshälfte verteilen. Zweite Hälfte mit Innenseite drauflegen.

3

Mit Alufolie belegen. Mit einem Teller oder einem kleineren Deckel gut abdecken. Beschweren. An einem kühlen Platz (nicht im Kühlschrank) den Fisch mindestens 48 Stunden pökeln. Ab und zu wenden und mit der austretenden Pökelflüssigkeit begießen.

4

Fisch aus der Schüssel nehmen. Pökelflüssigkeit abstreichen. Fisch trockentupfen. Auf einem Holzbrett (Lachsbrett) anrichten.

5

Für die Sauce Senf, Senfpulver, Honig und Essig in einern Topf gut verrühren, Pökelflüssigkeit langsam zugießen. Mit dem Schneebesen zu einer gebundenen Sauce schlagen. Dazu schmeckt Schwarzbrot und eisgekühlter Aquavit.