Lachs in Champagnersauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachs in ChampagnersauceDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Lachs in Champagnersauce

Lachs in Champagnersauce
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
1 Scheibe frischen Lachs etwa 1 cm dick
Zitronensaft
Butter oder Öl
Salz
Sauce:
30 g Butter
30 g Mehl
Champagner
Salz
Pfeffer
2 Eigelbe
Schlagsahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Lachsscheiben mit Zitronensaft von beiden Seiten beträufeln und für einige Zeit beiseite stellen. (Tiefgekühlter Lachs ist ebenso geeignet.) Flüssige Butter mit wenig Salz verrühren, die Lachsscheiben damit einpinseln und auf den glühend heißen Rost legen. Von beiden Seiten grillen, dabei immer wieder mit der Butter bepinseln. Grillzeit: jede Seite 5 bis 7 Minuten.

2

In der Zwischenzeit die Champagnersauce rühren. Die angegebenen Zutaten sind ausreichend für 4 Personen. Butter im Topf goldgelb zerfließen lassen, den Topf beiseite nehmen, Mehl einrühren, den heißen (nicht kochenden) Champagner mit dem Schneebesen langsam einrühren. Salz, Pfeffer, die beiden Eigelb zufügen und unter schnellem Rühren nur noch erhitzen, nicht kochen! Die steifgeschlagene Sahne erst jetzt unterziehen, sofort über den gegrillten Lachs gießen. Mit körnigem Reis und Weißwein zelebrieren!