Lachs in Weinbrandsauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachs in WeinbrandsauceDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Lachs in Weinbrandsauce

Rezept: Lachs in Weinbrandsauce
25 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 große Zwiebel
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
3 Knoblauchzehen
250 g Tomaten
Zucker
250 ml Fischfond
125 ml Cognac oder Weinbrand
Chili hier kaufen.1 roter Chili frisch oder getrocknet
Salz
4 Lachsfilets je 150-175 g
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken. Die Tomaten kreuzweise einritzen, überbrühen, kalt abschrecken, häuten, vierteln und entkernen. Die Stielansätze entfernen. Die Tomatenviertel in kleine Würfel schneiden.

2

Die Zwiebel in einer großen Pfanne oder Stielkasserolle in dem Öl zugedeckt bei schwacher Hitze weich schwitzen; ab und zu umrühren. Den Knoblauch zugeben und kurz mitschwitzen, bis Zwiebel und Knoblauch etwas Farbe annehmen.

3

Die Tomaten und den Zucker unterrühren, die Hitzezufuhr deutlich erhöhen und die Mischung etwa 8 Minuten garen, bis eine dicke Sauce entstanden ist. Fischfond und Cognac oder Weinbrand zugießen, den Chili unterrühren, salzen und weitere 5 Minuten köcheln lassen.

4

Die Lachsfilets in die Sauce legen und unbedeckt auf kleiner Flamme 8-10 Minuten ziehen lassen oder bis sie den gewünschten Gargrad haben. Die Sauce ab und zu kosten, sobald sie scharf genug ist, den Chili entfernen. Wer möchte, kann die Lachsfilets herausnehmen und die Sauce mit dem Stabmixer kurz aufschäumen. Anschließend den Fisch wieder hinein legen und noch einmal kurz erhitzen.