Lachs mit Ananas im Bananenblatt Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachs mit Ananas im BananenblattDurchschnittliche Bewertung: 3.71523

Lachs mit Ananas im Bananenblatt

Rezept: Lachs mit Ananas im Bananenblatt
35 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Lachsfilet (ohne Haut)
40 ml Teriyaki-Marinade (Asialaden)
Jetzt kaufen!1 Limette Saft und abgeriebene Schale
250 g Langkornreis
Salz
Pfeffer aus der Mühle
300 g Ananas (Dose)
3 rote Chilischoten
½ Bund Frühlingszwiebeln
2 Zimtstangen
Jetzt hier kaufen!2 Gewürznelken
Zum Garnieren
1 grünes Salatblatt
Hier kaufen!Bananenblatt zum Anrichten (nach Belieben)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Lachsfilet waschen, trocken tupfen, eventuell noch vorhandene Gräten mit einer Pinzette entfernen. Lachs in vier Portionsstücke schneiden und in eine Auflaufform legen. Teriyaki-Marinade mit 6 EL Wasser, 2 EL Limettensaft und Pfeffer verrühren, über den Lachs gießen und 20 Min. marinieren lassen.
2
Reis mit der doppelten Menge leicht gesalzenem Wasser in einem Topf aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze in ca. 20 – 25 Min. ausquellen lassen.
3
Ananas in Würfel schneiden. Chilischoten waschen, längs aufschneiden, entkernen und in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und das Weiße und Hellgrüne in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Zimtstangen in kleine Stücke schneiden. Diese vorbereiteten Zutaten zum Lachs geben. Die Form mit Alufolie verschließen und den Lachs im vorgeheizten Backofen (220°C, Mitte) ca. 15 Min. garen.
4
Zum Servieren Reis mit Lachs und übrigen Zutaten auf Teller (Stück Bananenblatt) anrichten und mit feinen Streifen vom Salatblatt garnieren.