Lachs mit asiatischer Marinade Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachs mit asiatischer MarinadeDurchschnittliche Bewertung: 41526

Lachs mit asiatischer Marinade

Lachs mit asiatischer Marinade
20 min.
Zubereitung
1 Tag 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Lachsfilet küchenfertig entgrätet und ohne Haut
Jetzt bei Amazon kaufen!2 Stängel Zitronengras
1 Chilischote
Jetzt kaufen!1 unbehandelte Limette
1 EL frisch gehacktes Thai-Basilikum
Koriandersamen online bestellen1 TL Koriandersamen
2 EL grobes Meersalz
Hier bei Amazon kaufen!2 EL Rohrzucker
Für den Dip
150 g Joghurt
1 TL Wasabi Tube
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Lachs waschen und trocken tupfen.
2
Das Zitronengras in dünne Ringe schneiden. Die Chilischote waschen, putzen und in dünne Streifen schneiden. Die Schale der Limette abreiben. Den Basilikum fein hacken. Den Koriander im Mörser grob zerstoßen, mit dem Salz, Zucker, Zitronengras, Limettenabrieb und Basilikum vermengen. Eine flache Form in der Größe vom Lachs mit Frischhaltefolie ausschlagen und die Hälfte der Beize darin verteilen. Den Lachs darauf lege und den Rest auf dem Filet verteilen. Mit Folie abdecken, leicht beschweren und 1-1,5 Tage im Kühlschrank marinieren.
3
Für den Dip den Joghurt mit Wasabi glatt rühren.
4
Den Lachs herausnehmen, die Gewürze abstreifen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Mit dem Dip servieren.