Lachs mit Avocado Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachs mit AvocadoDurchschnittliche Bewertung: 4.21524

Lachs mit Avocado

und Pfefferkartoffeln

Rezept: Lachs mit Avocado
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (24 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Lachsfilets waschen, trockentupfen und eventuell vorhandene Gräten entfernen. Filets auf beiden Selten mit Meersalz würzen, mit etwas Mehl bestäuben und in etwas Olivenöl von beiden Seiten scharf anbraten. Herausnehmen und 2-3 Minuten ziehen lassen, sodass der Lachs in der Mitte noch glasig ist.

2

Die Kartoffeln schälen und mit dem Sparschäler dünne, lange Späne abziehen. Kalt abspülen und gut trockentupfen. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Späne darin portionsweise kross braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, leicht mit Salz und kräftig mit grob gemahlenem Pfeffer würzen.

3

Die Avocado schälen, entsteinen und das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken. Den Knoblauch schälen, klein schneiden und mit Zitronensaft, etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer unter die Avocado rühren. Die Tomate waschen, vierteln, Stielansatz und Kerne entfernen. 

4

Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden und unter die Avocado rühren. Die Avocadomasse auf Teller verteilen und die Lachsfilets daraufsetzen. Falls nötig, noch mit etwas Meersalz nachwürzen. Mit den Pfefferkartoffeln garniert servieren.