Lachs mit holländischer Soße und Limetten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachs mit holländischer Soße und LimettenDurchschnittliche Bewertung: 41527

Lachs mit holländischer Soße und Limetten

Rezept: Lachs mit holländischer Soße und Limetten
1000
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Lachs
4 Lachsfilets (je 200 g)
Salz
weißer Pfeffer
2 EL Limettensaft
4 EL Butter
Sauce Hollandaise
250 g Butter
3 Eigelbe
2 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Außerdem
1 Auflaufform
Jetzt kaufen!1 unbehandelte Limette
1 Handvoll frischer Dill
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Lachs säubern, mit Limettensaft säuern und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Butter in der Auflaufform schmelzen lassen. Fischfilets in die Butter legen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C für ca. 20 Minuten garen. Damit der Lachs nicht austrocknet mit einer Alufolie bedecken. Die Limette waschen und in Scheiben schneiden. Dill mit kaltem Wasser abbrausen und abtropfen lassen.
2
Für die Sauce Hollandaise, die Butter in einem Topf erwärmen, Schaum abschöpfen, geklärte Butter etwas abkühlen lassen. Einen großen Topf zu 3/4 mit Wasser füllen, erhitzen und eine Wasserbadschüssel hineinstellen. Eigelbe mit 1 EL Wasser verrühren und unter ständigem Rühren im Wasserbad schlagen. Die Butter tropfen weise unterschlagen, bis eine cremige Sauce entsteht. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
3
Den Fisch in der Auflaufform mit Sauce Hollandaise übergießen und mit frischem Dill und Limettenscheiben garnieren.