Lachs mit Meerrettichkruste Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachs mit MeerrettichkrusteDurchschnittliche Bewertung: 4.11527

Lachs mit Meerrettichkruste

Rezept: Lachs mit Meerrettichkruste
480
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Vollkorn-Langkornreis
weißer Pfeffer
4 Lachsfilets (à ca. 125 g)
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
2 mittelgroße Möhren
1 mittelgroße Zwiebel
1 TL Zucker
2 mittelgroße Gewürzgurken
2 ½ Stiele Dill
4 EL Meerrettich (Glas)
½ Bio- Zitrone (Schale)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Reis in 400 ml kochendes Salzwasser geben. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten ausquellen lassen.

2

Inzwischen Lachsfilets waschen, trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Lachs darin unter Wenden ca. 6 Minuten braten.

3

Backofen auf höchster Stufe bzw. den Ofengrill vorheizen. Möhren putzen, schälen und in dünne Scheiben hobeln. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel darin andünsten. Möhren zufügen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Kurz glasieren, mit 100 ml Wasser ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln. Gurken in Scheiben schneiden, zu den Möhren geben und erwärmen.

4

Dill waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, abzupfen. Meerrettich mit Zitronenschale und Dill glatt rühren. Lachsfilets aus der Pfanne nehmen, mit der Meerrettichmasse bestreichen. Im Ofen ca. 5 Minuten überbacken.

5

Reis unter das Möhren-Gemüse heben. Zusammen mit den Lachsfilets auf Tellern anrichten. Mit übrigem Dill garnieren.