Lachs mit Paprika-Tomatensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachs mit Paprika-TomatensauceDurchschnittliche Bewertung: 4.21516

Lachs mit Paprika-Tomatensauce

Lachs mit Paprika-Tomatensauce
35 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (16 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Den Lachs in 2 Portionen teilen und mit Pfeffer würzen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Chilischote waschen, putzen, entkernen, alle weißen Innenhäute entfernen und in feine Würfel schneiden. Paprika waschen, putzen, halbieren, entkernen, alle weißen Innenhäute entfernen und in Würfel schneiden. Tomaten einige Sekunden überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden.

2

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, den Lachs von beiden Seiten jeweils ca. 3 Minuten anbraten und warm stellen. Zwiebel, Knoblauch, Chili, Paprika, Koriander, Kreuzkümmel und Kurkuma in die Pfanne geben und bei schwacher Hitze unter Rühren 2 Minuten braten. Die Tomaten dazugeben, aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze unter Rühren in 5 Minuten köcheln lassen. Dann die Kokosmilch angießen und weitere 2 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Lachs wieder hinzufügen und in der geschlossenen Pfanne bei schwacher Hitze noch 3-4 Minuten ziehen lassen. Auf Tellern anrichten und mit Petersilie bestreut servieren.