Lachs mit Paprikagemüse Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Lachs mit PaprikagemüseDurchschnittliche Bewertung: 41546

Lachs mit Paprikagemüse

Rezept: Lachs mit Paprikagemüse

Lachs mit Paprikagemüse - Simpel, aber so lecker: Für dieses köstliche Fischgericht aus dem Ofen benötigen Sie nur wenige Zutaten.

380
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (46 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Lachsfilets unter kaltem Wasser abspülen und trockentupfen. Mit 2 EL Zitronensaft beträufeln und 10 Minuten ziehen lassen.

2

Paprikaschoten waschen, putzen und in schmale Streifen schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und ebenfalls in Streifen schneiden. Knoblauch halbieren und eine Auflaufform damit ausreiben.

3

Paprika- und Zwiebelstreifen salzen, pfeffern, in der Form verteilen und mit 1 EL Öl beträufeln.

4

Lachsfilets salzen, pfeffern und auf die Paprikastreifen legen. Mit restlichem Öl beträufeln, Brühe zugießen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 25–30 Minuten garen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, Gemüsebrühe ist korrekt. Wir haben die Angabe ergänzt. Danke für den Hinweis.