Lachs mit Spinat im Blätterteigmantel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachs mit Spinat im BlätterteigmantelDurchschnittliche Bewertung: 41582

Lachs mit Spinat im Blätterteigmantel

Rezept: Lachs mit Spinat im Blätterteigmantel
40 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (82 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Lachs-Spinat-Rouladen
400 g Blätterteig TK
350 g frischer, junger Blattspinat
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
600 g Lachsfilet küchenfertig, ohne Haut
1 Ei getrennt
2 EL Schlagsahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Blätterteig auftauen lassen. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Den Spinat waschen, verlesen, putzen und trocken schleudern. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einem Topf mit heißem Öl glasig schwitzen. Den Spinat zugeben, zusammenfallen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Anschließend in ein Sieb geben und ausdrücken.

3

Den Lachs abbrausen, trocken tupfen, in 4 gleich große Tranchen schneiden.

4

Den Blätterteig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und 4 Quadrate (à ca. 15x20 cm) mit einem Teigrädchen ausschneiden.

5

Den Spinat darauf verteilen, dabei einen 1 cm breiten Rand frei lassen und je ein mit Salz und Pfeffer gewürztes Lachsstück darauf setzen. Die Ränder mit Eiweiß bestreichen, einrollen und gut andrücken. Die Päckchen mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Das Eigelb mit der Sahne verquirlen und die Päckchen damit bestreichen (nach Belieben mit einer Gabel Muster einziehen). Im vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten goldbraun backen.