Lachs mit Spinat und Enoki-Pilzen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachs mit Spinat und Enoki-PilzenDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Lachs mit Spinat und Enoki-Pilzen

Lachs mit Spinat und Enoki-Pilzen
440
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Lachs waschen, trockentupfen und in 8 Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln.

2

Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Spinat, ca. 150 ml Wasser und 6-7 EL Sojasoße zufügen. Spinat zugedeckt auftauen lassen. Mit Pfeffer würzen.

3

Inzwischen Sesam in einer Pfanne ohne Fett anrösten, herausnehmen. Butter erhitzen. Lachs darin von jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Mit 4-5 EL Sojasoße und Pfeffer würzen.

4

Von den Enokis das Wurzelstück abschneiden. Pilze mit der Hälfte Sesam unter den Spinat heben. Abschmecken. Mit Lachs anrichten und mit Rest Sesam bestreuen. Dazu schmeckt Reis.

Zusätzlicher Tipp

Ursprünglich stammt der Enoki-Pilz aus Japan. Inzwischen wird er auch bei uns gezüchtet. Die Mini-Pilze schmecken mild und leicht süßlich. Sie sind roh ideal für Salate, passen aber auch in Suppen oder Wok- Gerichte. Wichtig: erst kurz vorm Servieren zugeben - sie werden schnell zu weich!