Lachs mit Wasabi-Guacamole Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachs mit Wasabi-GuacamoleDurchschnittliche Bewertung: 3.71518

Lachs mit Wasabi-Guacamole

Lachs mit Wasabi-Guacamole
168
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
4 h. 35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
400 g Strauchtomate
Hier kaufen!1 großes Stück Ingwer (9 cm)
2 Zwiebeln
500 ml Weißwein
Salz
1 TL Pfefferkörner
6 Kaffir-Zitronenblätter
Artischockenherzen gibt es hier.2 Dosen Artischockenherz (à 425 ml)
Hier kaufen!10 Blätter Gelatine
500 g Lachsfilet (frisch oder aufgetauten TK-Lachs)
4 EL gehackte Petersilie
Jetzt kaufen!2 EL Wasabi-Paste
2 kleine Avocados
2 EL frisch gepresster Zitronensaft
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Tomaten schälen, Fruchtfleisch und Kerne voneinander trennen. Ingwer und Zwiebeln enthäuten und in grobe Würfel schneiden. Weißwein mit 500 ml Wasser, 2 TL Salz, Ingwer, Zwiebeln, Haut und Kernen der Tomate, Pfeffer und Kaffirblättern in einen Topf geben und auf dem Herd bei mittlerer Hitze 20 Min. kochen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen lassen.

2

Sud durch ein Sieb geben, mit Artischockensud auf 800 ml auffüllen.

3

Lachs grob würfel in den Sud geben und 3 Min. darin ziehen lassen. Fisch herausnehmen und die Flüssigkeit durch ein Mulltuch seihen. Abgetropfte Gelatine darin auflösen, Petersilie hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Boden einer Form (2 Liter Fassungsvermögen) mit Sud bedecken, kurz in den Kühlschrank stellen.

4

Artischocken in Viertel schneiden und das Fruchtfleisch der Tomaten kleinwürfeln. Beides mit dem Lachs in der Form vermengen, den Sud darübergießen und mindestens 4 Std. in den Kühlschrank stellen.

5

Für die Guacamole Avocadofleisch mit Zitronensaft und Wasabi pürieren, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und zum Aspik reichen.

Zusätzlicher Tipp

Diie Kastenform am besten mit Frischhaltefolie auskleiden. Dann löst sich das Aspik leichter ab.