Lachs-Nudel-Gratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachs-Nudel-GratinDurchschnittliche Bewertung: 4.21520

Lachs-Nudel-Gratin

Lachs-Nudel-Gratin
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Margarine (für die Form)
1 ½ EL feine Semmelbrösel
200 g rautenförmige oder quadratische Eiernudel (oder österreichische Fleckerln)
350 g pochierter Lachs Gräten entfernt
70 g weiche Margarine
4 große Eier getrennt
125 ml Sauerrahm
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine quadratische Auflaufform ( ca. 22 cm Durchmesser)  einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Überschüssige Semmelbrösel ausschütten.

 
 
2

Die Nudeln 7- 10 Minuten in gesalzenem Wasser bissfest garen. Abgießen und abtropfen lassen. Während die Nudeln garen, den Lachs in der Küchenmaschine oder im Mixer grob hacken und beiseitesteIlen.

 
3

Die Margarine mit dem Handrührgerät schaumig schlagen, dann die Eigelbe einzeln hinzugeben und jeweils gründlich unterschlagen. Sauerrahm und Lachs unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

4

In einer sauberen Schüssel die Eiweiße steif schlagen, bis sich feste Spitzen bilden. Zunächst die Nudeln, dann den Eischnee unter die Lachsmischung ziehen. In eine Auflaufform füllen und im heißen Ofen 35-40 Minuten backen. Mit einem grünen Salat servieren.