Lachs im Rettichnest Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Lachs im RettichnestDurchschnittliche Bewertung: 4.31511
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Lachs im Rettichnest

mit gerösteten Algenstreifen

Lachs im Rettichnest

Lachs im Rettichnest - Fingerfood vom Feinsten auf japanische Art

140
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (11 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
1 Bio-Clementine
½ Grapefruit
½ Zitrone
Jetzt bei Amazon kaufen!3 EL Sojasauce
1 EL Genmai Su
600 g Lachsfilet (aus der Mitte, ohne Haut)
Sesam hier kaufen!1 EL schwarzer Sesam
½ weißer Rettich (ca. 350 g)
Salz
Hier online bestellen1 TL Sesamöl
Hier kaufen!1 Blatt Nori-Alge
1 EL Öl
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Topf, 1 Pfanne, 1 kleine Pfanne, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Sparschäler, 1 Küchentuch, 1 Pfannenwender

Zubereitungsschritte

1

Die Clementine heiß abwaschen, trockenreiben und die Schale mit einem Sparschäler ganz dünn abschälen.

2

Eventuell an der Schale haftende weiße Teile sorgfältig entfernen.

3

Clementinenschale in feine Streifen schneiden und 30 Sekunden in kochendes Wasser tauchen. Mit der Schaumkelle herausheben und unter kaltem Wasser kurz abschrecken.

4

Grapefruit und Zitrone auspressen. Je 1 EL vom Saft mit der Hälfte der Clementinenschale mischen. Sojasauce und Genmai su unterrühren.

5

Lachs abspülen, trockentupfen und in Würfel von 1,5 cm Länge schneiden. In der Zitrus-Essig-Mischung wenden, kalt stellen und 40 Minuten ziehen lassen (marinieren).

6

Inzwischen schwarzen Sesam in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Abkühlen lassen.

7

Rettich schälen und mit einem Sparschäler in dünne Scheiben hobeln. Anschließend mit einem scharfen Messer in sehr dünne Streifen schneiden.

8

Rettich leicht salzen und 10 Minuten ziehen lassen. In einem Küchentuch gut ausdrücken.

9

In einer Schüssel mit restlicher Clementinenschale, Sesam und Sesamöl mischen.

10

Nori-Algen in haarfeine Streifen schneiden. In einer Pfanne ohne Fett leicht rösten, herausnehmen und abkühlen lassen.

11

Lachs gut abtropfen lassen und mit etwas Küchenpapier trockentupfen.

12

Eine schwere Pfanne mit dem Öl erhitzen. Lachs darin bei sehr starker Hitze rundum kurz scharf anbraten. Rettich zu kleinen "Nestern" formen und auf Teller geben. Lachs daraufgeben, mit den gerösteten Algen garnieren und servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Der Lachs in der Marinade schmeckt total gut, dieser Zitrusgeschmack passt und macht diese kleinen Fischstückchen zu einer Delikatesse. Auch den Rettichsalat dazu finde ich gelungen. Schöne Vorspeise!
Top-Deals des Tages
VON AMAZON
Badserien von blomus
Läuft ab in:
VON AMAZON
Badserien von blomus
Läuft ab in:
VON AMAZON
Badserien von blomus
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages