Lachs-Zucchini-Spießchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachs-Zucchini-SpießchenDurchschnittliche Bewertung: 4.5152

Lachs-Zucchini-Spießchen

Feines auch zum Mitnehmen

Lachs-Zucchini-Spießchen
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
1 mittelgroße Zucchini (etwa 200 g)
Bei Amazon kaufen1 EL Rapsöl
6 Scheiben Räucherlachs (etwa 100 g)
1 EL Zitronensaft
1 EL saure Sahne
1 TL Meerrettich (aus dem Glas)
Salz
Pfeffer
Gartenkresse
6 dünne Lauchzwiebeln
6 Pumpernickeltaler
6 Zahnstocher zum Fixieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Zucchino waschen, putzen und in 12 Scheiben schneiden. Das Öl erhitzen und die Zucchinischeiben darin von beiden Seiten goldgelb braten. Auf Küchenpapier abtropfen und auskühlen lassen.

2

Den Räucherlachs mit Zitronensaft beträufeln. Die saure Sahne mit Meerrettich, Salz und Pfeffer verrühren. Die Kresse unterheben. Den Lachs mit der Sahnecreme bestreichen und zu Päckchen falten.

3

Die Lauchzwiebeln putzen und den weißen Teil auf etwa 8 cm kürzen. Auf jeden Zahnstocher 1 Lauchzwiebelstück, 1 Zucchinischeibe, 1 Lachspäckchen und nochmals 1 Zucchinischeibe spießen.

4

Mit den Pumpernickel-Talern servieren.