Lachscarpaccio Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
LachscarpaccioDurchschnittliche Bewertung: 3.71518

Lachscarpaccio

mit Caipirinha-Creme

Lachscarpaccio
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
Jetzt kaufen!1 unbehandelte Limette
brauner Zucker
1 Schuss Rohrzuckerschnaps oder weißer Rum
2 EL Crème fraîche
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
1 Bund Frühlingszwiebeln
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
240 g Lachsfilet (ohne Haut, Sushi-Qualität)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zuerst die Limette heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Dann die Limettenschale und den -saft mit Zucker und Schnaps oder Rum verrühren. Die Crème fraîche dazugeben und die Creme mit 1 Prise Meersalz und Pfeffer würzen.

2

Nun die FrühlIngszwiebeln putzen und waschen, den unteren hellen Teil der Länge nach halbieren und im Olivenöl bei mittlerer Hitze braten, dabei mit Meersalz und Pfeffer würzen. Den grünen Teil der Frühlingszwiebeln in feine Streifen oder Ringe schneiden.

3

Anschließend das Lachsfilet waschen, trocken tupfen und eventuell vorhandene Gräten entfernen. Das Filet in möglichst dünne, schräge Scheiben schneiden und auf zwei Teller verteilen.

4

Das Lachsfilet kräftig mit Meersalz und Pfeffer würzen und die Caipirinha-Creme darüberträufeln. Die gebratenen Frühlingszwiebeln so darauf anrichten, dass sie nicht direkt auf dem Lachs liegen. Die grünen Zwiebelstreifen oder -ringe darüberstreuen.