Lachsfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
LachsfiletDurchschnittliche Bewertung: 3.81522

Lachsfilet

auf Thai-Gemüse

Lachsfilet
307
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hier kaufen!1 kleines Stück frischer Ingwer
1 kleine Knoblauchzehe
1 Schalotte
1 kleine, rote Chilischote
1 große Fenchelknolle (ca. 300g)
½ Chinakohl
600 g Wildlachsfilet
Jetzt kaufen!2 EL Saft einer Limetten
2 EL Sojaöl
Jetzt bei Amazon kaufen!2 Stängel Zitronengras
Jetzt bei Amazon kaufen!1 EL Sojasauce
Kokosmilch bei Amazon kaufen200 ml Kokosmilch
200 ml Fischfond (Fertigprodukt im Glas)
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Als Erstes Ingwer, Knoblauch und Schalotte schälen und fein hacken. Chilischote waschen, Stiel entfernen, entkernen und in feine Streifen schneiden. Fenchel und Chinakohl putzen. Alles gründlich abwaschen und kleinschneiden.

2

Als Nächstes den Fisch abspülen und trockentupfen, mit Limettensaft beträufeln. Öl in einem Wok oder einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und Ingwer und Schalotte darin andünsten. Chili und Knoblauch zugeben und kurz mit anbraten. Den hellen Teil des Zitronengrases in schmale Stifte schneiden, eventuell etwas zerdrücken. Mit dem Gemüse zugeben und etwas andünsten. Fisch mit Sojasauce und Pfeffer würzen und auf das Gemüse legen, zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten dünsten.

3

Nun den Fisch warm stellen. Gemüse mit Kokosmilch und Fischfond ablöschen, aufkochen. Die Stärke in etwas kaltem Wasser glattrühren, ins Gemüse geben, kurz aufkochen lassen. Zuletzt mit Salz abschmecken. Gemüse und Fisch nach Belieben mit Reis anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Fisch darf nie stärker als ca. 60 bis 75 Grad erhitzt werden. Sonst wird er trocken und hart und zerfällt. Am besten im Gemüsebett oder über Dampf "garziehen" lassen ohne zu kochen, so bleibt sein Fleisch glänzend und saftig. Dazu die Hitze auf mittlere Stärke regulieren.

Schlagwörter