Lachsfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
LachsfiletDurchschnittliche Bewertung: 4157

Lachsfilet

auf Bärlauch und Spinat

Rezept: Lachsfilet
35 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Spinat
300 g Bärlauch
1 Zwiebel
100 g Butter
4 Lachsfilets je ca. 150 g
200 g Crème fraîche
1 EL Öl
2 EL Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mit einer Pinzette evtl. noch vorhandene Gräten aus den Lachsfilets entfernen. Mit Zitronensaft, Pfeffer und Salz einreiben und ruhen lassen. Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen.

2

Bärlauch und Spinat putzen, Stiele entfernen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und würfeln.

3

In einem großen Topf 50 g Butter erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Bärlauch und Spinat tropfnass hinzugeben und bei geringer Hitze zugedeckt etwa 5 Min. dünsten, bis die Blätter zusammenfallen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

4

Gemüse herausnehmen und durch ein Sieb abtropfen lassen, den Sud dabei auffangen. 100 ml des Suds mit der Crème fraîche in einem Topf vermischen, aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken, dann 20 g Butter untermischen.

5

Lachsfilets in einer Pfanne mit der restlichen Butter von jeder Seite etwa 1 Min. anbraten. Eine ofenfeste Form mit Öl einfetten.

6

Zwei Drittel des Gemüses in die Form geben, Filets darauf verteilen und das restliche Gemüse darüber geben. Mit der Sauce übergießen und im Backofen auf mittlerer Schiene etwa 15 Min. überbacken.