Lachsfilet auf Brunnenkresse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachsfilet auf BrunnenkresseDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Lachsfilet auf Brunnenkresse

mit feiner Dill-sauce

Lachsfilet auf Brunnenkresse
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 EL Margarine
1 EL Sonnenblumenöl
4 Lachsfilets à 175g
Sauce
300 g Crème légère
2 EL Dillspitzen
1 Knoblauchzehe fein gehackt
100 ml trockener Weißwein
1 Bund Brunnenkresse fein gehackt, plus einige Zweige zum Garnieren
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Sauce:

Die Crème légère in eine schwere Pfanne geben und sanft erhitzen - sie darf Bläschen werfen, aber nicht kochen.

Vom Herd nehmen und den Dill einrühren.

Den Topf beiseite stellen.

2

In der Zwischenzeit:

Den Backofen auf 160°C vorheizen.

Die Margarine in einer schweren Pfanne mit dem Öl zerlassen.

Die Lachsfilets zugeben und bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten 4-5 Minuten braten.

Die Filets aus der Pfanne nehmen, abdecken und im Backofen warm halten.

3

Den Knoblauch in die Pfanne geben und 1 Minute unter Rühren anbraten.

Den Wein zugießen, aufkochen lassen und reduzieren.

Die Crème-légère-Mischung zugeben und alles 2-3 Minuten einkochen lassen.

4

Die Brunnenkresse einrühren und kurz zusammenfallen lassen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Lachsfilets auf vorgewärmte Teller geben, die Sauce darüber gießen und mit den Brunnenkresseblättern garniert servieren.

Schlagwörter