Lachsfilet mit Tomaten-Salsa Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Lachsfilet mit Tomaten-SalsaDurchschnittliche Bewertung: 41529

Lachsfilet mit Tomaten-Salsa

Rezept: Lachsfilet mit Tomaten-Salsa

Lachsfilet mit Tomaten-Salsa - Saftiger Fisch wird hier gekonnt mit einer aromatischen Sauce kombiniert.

320
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Für die Salsa Tomaten überbrühen, kalt abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, trockenschütteln, putzen und in schmale Ringe schneiden. Zitrone auspressen.

2

Dill waschen, trockenschütteln, die Spitzen von den Stielen zupfen und grob hacken. Knoblauch schälen und fein würfeln.

3

Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch darin glasig dünsten. Frühlingszwiebeln, Tomaten und Dill zugeben, durchschwenken und mit 1–2 EL Zitronensaft und Brühe ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen, vom Herd ziehen und auskühlen lassen.

4

Inzwischen Lachsfilet unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und in 4 gleich große Stücke schneiden. Jeweils in 1 Stück Alufolie legen, mit restlichem Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Alufolie zu Päckchen verschließen und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft 200 °C; Gas: Stufe 3–4) 20–25 Minuten garen. Den fertigen Fisch herausnehmen, mit der Salsa auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Ich weiß nicht, warum eat smarter immer wieder Alufolie benutzen muss. Es ist doch lange bekannt, dass Alufolie in Verbindung mit Säure (hier Zitronensaft) gesundheitsschädlich ist. Man kann den Lachs doch auch in der Pfanne zubereiten, mit etwas gesundem Oliven- oder Kokosöl.