Lachsforelle gratiniert Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachsforelle gratiniertDurchschnittliche Bewertung: 4.21520

Lachsforelle gratiniert

Rezept: Lachsforelle gratiniert
530
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg küchenfertige Lachsforelle Oder Seewolf, Seeteufel, Wittling, Kabeljau, Schellfisch, Seehecht, Rotbarsch
Zitronensaft
Salz
Pfeffer
40 g Butter
Tomatensauce
3 EL Öl
200 g Zwiebel in Halbringen
1 Knoblauchzehe gehackt
300 g geschälte Tomaten (Dose)
Kräuter der Provence
1 TL Paprikapulver edelsüß
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker
Käsesauce
125 g Sahne
3 EL Crème fraîche
100 g Käse (Gouda, Edamer, Chester), klein geschnitten
1 EL Weißwein
1 EL Cognac
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Fisch mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen. in einer feuerfesten Form die Butter zerlassen, den Fisch in der Butter wenden. Den Ofen auf 200 ºC vorheizen.

2

Für die Tomatensauce das Öl in einem flachen Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin 15 Minuten dünsten, ohne dass sie Farbe nehmen. Die Tomaten untermischen, mit den Kräutern, Paprika, Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Dicksämig einkochen. Den Fisch mit der Tomatensauce bedecken, in den Ofen schieben und 15 Minuten braten.

3

Für die Käsesauce die Sahne und Crème fraîche erhitzen, aber nicht kochen, den Käse darin schmelzen. Mit Wein, Cognac, Salz und Pfeffer abschmecken, über den Fisch gießen. Weitere 15 Minuten überbacken. Den Fisch in der Form servieren.

Zusätzlicher Tipp

Beilagen: Reis, Butternudeln, Zuckerschoten, Salat.

Variation: Kurz vor Ende der Garzeit 2 Hand voll geschälte Garnelen in der Sauce durchwärmen. Nach Belieben mit Mandelblättchen bestreuen.

Fischkoteletts gratiniert: Nach demselben Rezept kann man auch Fischkoteletts (oder Fischfilets) zubereiten. Orientieren Sie sich an den genannten Fischarten. Sie brauchen etwa 1 kg.