Lachsforelle im Salzmantel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachsforelle im SalzmantelDurchschnittliche Bewertung: 4.31532

Lachsforelle im Salzmantel

mit zweierlei Saucen

Lachsforelle im Salzmantel
340
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (32 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Lachs
1 Lachsforelle (etwa 1,2 kg)
1 Bund Petersilie
5 Zweige Thymian
1 Knoblauchzehe
2 EL Zitronensaft
2 kg grobes Meersalz
1 Bio-Zitrone in Scheiben
Orangen-Senf-Dip
200 g Naturjoghurt (1.5 % Fett)
80 g Schmand
1 Bio-Orange
1 EL körniger Senf
Salz
Pfeffer
Hier kaufen!2 Spritzer Tabasco
Kräutersauce
Jetzt kaufen!1 Limette
200 g Dickmilch (3,5 % Fett)
100 g Naturjoghurt (1,5 % Fett)
1 EL Pesto
Salz
Pfeffer
1 Petersilie
1 Handvoll Kerbel
2 Estragonzweige
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Forelle innen und außen kalt abspülen und trockentupfen. 1 Bund Petersilie und den Thymian abbrausen, die Blätter abzupfen und grob hacken. Die Knoblauchzehe schälen und dazupressen, mit 1 EL Zitronensaft vermischen und in die Bauchhöhle der Lachsforelle füllen. Den Fisch außen pfeffern und mit dem übrigen Zitronensaft beträufeln.

2

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. 500 g Meersalz leicht anfeuchten und den Fisch damit umhüllen. Restliches Salz darüber häufen. Im heißen Ofen (Umluft 180°) auf mittlerer Schiene 1 Stunde backen.

3

Inzwischen für den Orangen-Senf-Dip Joghurt und Schmand verrühren. Die Orange heiß waschen, 1 TL Schale fein abreiben und die Orange mitsamt der weißen Haut schälen. Die Filets herausschneiden und den abtropfenden Saft auffangen. Die übrigen Trennwände ausdrücken. Die Schale und 2 EL Orangensaft mit dem Senf unterrühren. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Tabasco würzen. 2 Orangenfilets beiseitelegen, den Rest klein schneiden und unterrühren. Die Sauce in ein Schälchen füllen, mit den Orangenfilets garnieren und kalt stellen.

4

Für die Kräutersauce die Limettenschale fein abreiben, den Saft auspressen. Die Dickmilch mit dem Joghurt, Pesto, Limettenschale, 1 EL Limettensaft, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Den zweiten Bund Petersilie, Kerbel und Estragon abbrausen, die Blätter abzupfen. Einige zum Garnieren beiseitelegen, die übrigen Kräuter fein hacken und unter die Dickmilch rühren. Die Sauce in eine kleine Schüssel füllen, mit den übrigen Kräutern garnieren und bis zum Servieren kalt stellen.

5

Die fertige Forelle auf dem Rost 10 Minuten ruhen lassen. Dann die Salzkruste mit einem Sägemesser rund um den Fisch aufschneiden und abheben. Den Fisch auf einer vorgewärmten Platte anrichten und mit Zitronenscheiben garnieren. Die Saucen extra dazu reichen.