Lachsforelle im Salzmantel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachsforelle im SalzmantelDurchschnittliche Bewertung: 41524

Lachsforelle im Salzmantel

Lachsforelle im Salzmantel
360
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 küchenfertige Lachsforelle (1,2 - 1,5 kg)
Jetzt kaufen!2 Limetten
6 Zweige glatte Petersilie
Dill
2 Eiweiß
2 kg grobes Salz
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Messer, 1 Handmixer, 1 Backblech

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200° C (Umluft 180°C) vorheizen. Die Lachsforelle unter fließendem Wasser gründlich von innen und außen waschen und trocken tupfen. Die Limetten waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Die Kräuter waschen und trocken tupfen. Die Petersilienblättchen von den Stängeln zupfen und grob hacken. Den Dill fein hacken. Die Kräuter zusammen mit den Limettenscheiben in die Bauchhöhle der Lachsforelle geben.

2

Das Eiweiß zu Schnee schlagen, das Salz hinzugeben und Salz und Eiweiß mit den Händen gründlich vermengen. Das Eiweiß wird dabei wieder flüssig. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Etwa die Hälfte der Salzmasse in der Größe des Fisches auf dem Blech verteilen. Die gefüllte Forelle darauflegen. Die restliche Salzmasse mit den Händen so um den Fisch verteilen und leicht andrücken, dass er vollständig bedeckt ist.

3

Die Lachsforelle auf die mittlere Schiene in den Backofen geben und etwa 40 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und die Salzkruste mit der stumpfen Seite eines großen Küchenmessers oben aufschlagen, sodass man einen Teil als Deckel abheben kann. Den Fisch im Ganzen herausnehmen, filetieren und auf vorgewärmte Teller verteilen. Dazu passen Butter und Weißbrot sowie ein Blattsalat, der mit Zitronensaft, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Zucker angemacht wird.