Lachsforelle mit Kartoffeln auf Sauerkraut Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachsforelle mit Kartoffeln auf SauerkrautDurchschnittliche Bewertung: 4.21528

Lachsforelle mit Kartoffeln auf Sauerkraut

Lachsforelle mit Kartoffeln auf Sauerkraut
1 Std. 10 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 große Dose Sauerkraut ca. 800 g
1 Zwiebel
1 EL Butter
2 Lorbeerblätter
200 ml Gemüsebrühe
800 g fest kochende Kartoffeln
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Öl
4 Lachsforellenfilets ohne Haut à ca. 200 g
125 ml Schlagsahne
4 TL geriebener Meerrettich frisch oder aus dem Glas
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Sauerkraut in ein Sieb geben, kurz abbrausen und abtropfen lassen. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebel bei mittlerer Hitze darin glasig dünsten. Sauerkraut, Lorbeer und Gemüsebrühe zugeben und zugedeckt aufkochen. Bei kleiner Hitze 10 Minuten kochen lassen.
2
Inzwischen die Kartoffeln schälen, waschen, in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und in kochendem Salzwasser 5 Minuten kochen lassen. Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
3
Sauerkraut abtropfen lassen, Sud dabei auffangen. Die Auflaufform mit Öl ausstreichen und das Sauerkraut einfüllen. Lachsforellenfilets waschen trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf das Sauerkraut legen. Kartoffeln dachziegelartig auf den Fisch legen.
4
Sauerkrautsud mit Sahne und Meerrettich verrühren, salzen und pfeffern. Über die Kartoffeln geben und im heißen Backofen (200°, 2. Schiene von unten) ca. 40 Minuten backen.