Lachsforelle mit Selleriecarpaccio Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachsforelle mit SelleriecarpaccioDurchschnittliche Bewertung: 4.11525

Lachsforelle mit Selleriecarpaccio

dazu Meerrettichdip

Rezept: Lachsforelle mit Selleriecarpaccio
45 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Lachsforellen:
4 Lachsforellen (à 300 g; küchenfertig)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 unbehandelte Zitronen
8 Zweige Rosmarin
4 Zweige Thymian
12 Scheiben durchwachsener Speck
1 EL Mehl
3 EL Öl
Für das Selleriecarpaccio:
500 g Knollensellerie
2 Äpfel
Salz , Pfeffer aus der Mühle
4 Knoblauchzehen
3 EL kalte Butter
Für den Meerrettichdip:
Schnittlauch
250 g Crème fraîche
3 EL Mayonnaise
3 EL frisch geriebener Meerrettich
Salz , Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Lachsforelle den Backofen auf 220 °C vorheizen. Die Lachsforellen waschen, trocken tupfen und innen mit Salz und pfeffer würzen. Die Zitronen heiß waschen, trocken reiben und in dünne Scheiben schneiden. Den Rosmarin und den Thymian waschen und trocken schütteln. Die Bauchhöhlen der Fische mit je 4 Zitronenscheiben sowie 1 Thymian- und Rosmarinzweig füllen. Die Lachsforellen mit je 3 Speckscheiben umwickeln und mit etwas Mehl bestäuben. In einer großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Fische bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten anbraten. Ein Backblech mit dem restlichen Öl einfetten und die Lachsforellen auf eine Blechhälfte legen.

2

Für das Carpaccio den Sellerie putzen und schälen. Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Beides in dünne Scheiben hobeln. Die Sellerie- und Apfel-Scheiben abwechselnd leicht überlappend auf der freien Backblechhälfte verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen. Von den restlichen Rosmarinzweigen die Nadeln abzupfen, die übrigen Zitronenscheiben vierteln und die Knoblauchzehen leicht andrücken. Die Lachsforellen und das Gemüse mit den Rosmarinnadeln, den Zitronenstücken und den Knoblauchzehen bestreuen. Die kalte Butter in kleinen Flöckchen darüber verteilen. Dann Fische mit dem Gemüse im Ofen auf der mittleren Schiene 30 Minuten garen.

3

Inzwischen für den Meerrettichdip den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Die Crème fraîche, die Mayonnaise, den Meerrettich und den Schnittlauch verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Die Lachsforellen und das Gemüse aus dem Ofen nehmen, auf Tellern anrichten und mit einem Klecks Meerrettichdip garniert servieren.